German

In der homöopathischen Lösung ist der Effekt nicht nur von der wässrigen Substanz und der Potenzierung beeinflusst, sondern auch von einer dritten Besonderheit, über die die Forscher nicht berichten. Die Lösung selbst wird potenziert in einem elektromagnetischen Gerät und elektromagnetische Felder indizieren an das Gerät einen Einfluss auf die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Wassermolekülen. Dies bedeutet, dass diese Methode zur Bereitung von homöopathischen Lösungen nicht den fundamentalen Aussagen über die “informativen” Eigenschaften von Wasser dienen kann.

  • Grander-Wasser: "Esoterischer Unfug"

    Wien (OTS) - Zum überwältigenden Teil bekam der Wiener Biologe und grüne Bezirksrat Dr. Erich Eder in einem Prozess Recht, den die Tiroler Vertriebsfirma der so genannten GRANDER(R)-Produkte, U.V.O., gegen ihn angestrengt hatte. Der Berufung der Granderwasser-Vertriebsfirma wurde vom Oberlandesgericht Wien in der Hauptsache nicht Folge gegeben, Eders Berufung hatte teilweise Erfolg.

    Bereits seit Jahren wissen Wissenschaftler und Konsumentenschützer von der Wirkungslosigkeit der Grander-Geräte: "Es ist mir ein Rätsel, dass diese Geräte in Österreich noch immer vertrieben werden dürfen. Sie sind offensichtlich wirkungslos", so Eder, der unter anderem Autor und Gutachter für die renommierte wissenschaftliche Fachzeitschrift "Hydrobiologia" ist und im Vorjahr mit dem Wissenschafts-Förderungspreis der Stadt Wien ausgezeichnet wurde.

  • Wasser für die Entstehung von Leben

      Studien über die Eigenschaften homöopathischer Lösungen haben eine Eigenart.

      In der homöopathischen Lösung ist der Effekt nicht nur von der wässrigen Substanz und der Potenzierung beeinflusst, sondern auch von einer dritten Besonderheit, über die die Forscher nicht berichten. Die Lösung selbst wird potenziert in einem elektromagnetischen Gerät und elektromagnetische Felder indizieren an das Gerät einen Einfluss auf die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen den Wassermolekülen. Dies bedeutet, dass diese Methode zur Bereitung von homöopathischen Lösungen nicht den fundamentalen Aussagen über die “informativen” Eigenschaften von Wasser dienen kann.

    •